Telefon

0203-75 09 17

Email

andreaspeier@me.com

Öffnungszeiten

Nach Absprache

6 Tipps für mehr Struktur im Alltag

Oft sind unsere Tage stressig. Wir haben jede Menge Termin, sind ständig erreichbar und hetzen von einer Aufgabe zu anderen. Doch am Ende des Tages haben wir trotzdem oft das Gefühl, wir hätten so gut wie nichts geschafft. Auch das Gegenteil kann der Fall sein. Eigentlich liegen nicht so viele Aufgaben für den Tag an und es sollte recht entspannt sein und trotzdem fühlen wir uns total gestresst. Grund hierfür ist oft eine fehlende Struktur im Alltag.

Mit ein paar kleinen Veränderungen können Sie es schaffen, Struktur in Ihren Alltag zu bringen und somit Stress zu vermeiden. Die sechs folgenden Tipps sollen Ihnen dabei helfen. Denn je strukturierter wir Dinge in Angriff nehmen, umso leichter fällt es uns, diese zu erledigen.

1. Erstellen Sie eine Aufgabenliste

Sicher kennen Sie das auch. Ihr Kopf ist voll von Dingen, die Sie noch erledigen wollen und vor lauter Aufgaben verlieren Sie total den Überblick. Hier hilft eine Aufgabenliste. Diese sorgt nicht nur dafür, dass Sie keine Aufgaben mehr vergessen, sondern macht auch den Kopf frei. Zusätzlich verschafft Ihnen eine Aufgabenliste einen Überblick und erleichtert Ihnen so die Priorisierung und Einteilung der einzelnen To-Dos.

2. Harken Sie die erledigten Aufgaben auf Ihrer Aufgabenliste ab

Haben Sie eine Aufgabe erledigt, streichen Sie den Punkt auf Ihrer Liste. Das motiviert nicht nur, sondern zeigt auch den Fortschritt und was sie alles schon erledigt haben. Dieses Gefühl, etwas geschafft zu haben ist unglaublich motivieren und hilft Ihnen dabei, am Ball zu bleiben. Eine Sache sollten Sie sich nur auf jeden Fall bewusst machen: Nehmen Sie sich nicht zu viel auf einmal vor und schätzen Sie den Aufwand für die einzelnen Aufgaben realistisch ein.

3. Etablieren Sie Routinen

Eine große Hilfe, um mehr Struktur in Ihren Alltag zu bringen, ist das Etablieren von Routinen. So können Sie zum Beispiel montags immer Ihre Wäsche waschen, dienstags erledigen Sie Ihre Einkäufe, mittwochs putzen Sie das Badezimmer und so weiter. Festgelegte Routinen sorgen dafür, dass der große Berg an Aufgaben entzerrt wird und die Aufgaben auf verschiedene Tage aufgeteilt werden.

Klingt langweilig, finden Sie? Nur weil Sie einer Struktur folgen, heißt das nicht, dass Sie jetzt unflexibel sind. Es geht hauptsächlich darum, dass Sie Ihre Aufgaben effektiv verteilen und effizient erledigen. Dabei können Sie Ihren Ablauf beliebig anpassen und zum Beispiel die Tage der einzelnen Aufgaben tauschen.

Klingt langweilig, finden Sie? Nur weil Sie einer Struktur folgen, heißt das nicht, dass Sie jetzt unflexibel sind. Es geht hauptsächlich darum, dass Sie Ihre Aufgaben effektiv verteilen und effizient erledigen. Dabei können Sie Ihren Ablauf beliebig anpassen und zum Beispiel die Tage der einzelnen Aufgaben tauschen.

4. Planen Sie regelmäßige Pausen ein

Kennen Sie das auch? Sie sind gerade richtig im Flow und möchten am liebsten ohne Pause durcharbeiten? Auch wenn Sie das Gefühl haben, es ginge noch eine Zeitlang, irgendwann meldet sich Ihr Körper und verlangt nach einer Erholung. Planen Sie daher Pausen bewusst in Ihren Alltag mit ein. Oft reicht schon eine kleine Runde um den Block oder eine gute Tasse Tee. Anschließend fühlen Sie sich erholt und ausgeruht und können so die noch anstehenden Aufgaben mit neuem Schwung und effektiv erledigen.

5. Bereiten Sie Ihre Woche vor

Eine Aufgabenliste hilft nicht nur die Aufgaben eines einzelnen Tages zu planen, sondern auch Ihre Woche. Planen Sie am Wochenende vor, was Sie in der darauffolgenden Woche erledigen wollen. Auch hier gilt: Bleiben Sie realistisch und schreiben Sie sich nicht zu viele Aufgaben auf die Liste. Eine gut geplante Woche hilft dabei, alle Aufgaben im Blick zu behalten und nichts zu vergessen.

6. Setzen Sie Prioritäten und lernen Sie nein zu sagen

Ihnen kommen alle Aufgaben gleich wichtig vor? Lernen Sie Ihre Aufgaben zu priorisieren. Fragen Sie sich, welche Aufgaben am wichtigsten sind und erledigen Sie diese zuerst. Fakt ist, je länger Sie die Dinge aufschieben, umso schwieriger wird die Umsetzung.

Haben Sie die Reihenfolge Ihrer Aufgaben festgelegt, sollten Sie diese konsequent verfolgen. Wägen Sie ab, ob Sie zusätzliche Aufgaben übernehmen wollen und können und lernen Sie auch mal Nein zu sagen. Das hilft Ihnen dabei, auf Kurs zu bleiben und sich nicht zu verzetteln, weil Sie es allen recht machen wollen. Zusätzlich sorgt es für weniger Stress und auch dafür, dass Sie fokussiert bleiben.

6-Tipps-für-mehr-Struktur-im-Alltag

Mehr Struktur im Alltag – mehr Zeit für sich

Sie werden merken, dass sich eine bessere Struktur im Alltag positiv auf die Organisation Ihrer Aufgaben und damit auch auf Ihre Stimmung auswirkt. Das Gefühl, etwas geschafft zu haben, sorgt für Motivation und gute Laune. Mit der richtigen Planung erledigen Sie Ihre Aufgaben stressfrei und können dabei Ihre Zeit effektiv nutzen. Wichtig ist allerdings, dass Sie sich nicht unter Druck setzen und die Sache gelassen angehen.

Was sind Ihre Tipps für mehr Struktur im Alltag? Schreiben Sie es mir doch gerne mal in die Kommentare.

Sie haben noch Fragen? Gerne beantworte ich diese unter dem Artikel oder per E-Mail.

Möchten Sie noch mehr über mich und meine Arbeit erfahren? Dann schauen Sie doch mal bei meinen Praxisangeboten vorbei.

Bleiben Sie gesund!

Unterschrift

Empfohlene Artikel

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.