Telefon

0203-75 09 17

Email

andreaspeier@me.com

Öffnungszeiten

Nach Absprache

Naturheilkunde

Zusätzlich und begleitend zu den osteopathischen Behandlungen setze ich auch Präparate aus dem Bereich Phytotherapie, Komplex-Homöopathie und Schüssler-Salze ein.

Die intrakutane Reiztherapie oder auch Quaddeltherapie setze ich bei akuten Schmerzzuständen wie z.B. bei einer akuten Ischialgie (Hexenschuss) ein. In der Neuralherapie nach Huneke z.B. unterscheidet man z.B. die Störfeldtherapie und die Segmenttherapie. Die Störfeldtherapie beschäftigt sich mit den sogenannten Störfeldern im Körper, die die natürliche Balance im Körper stören und das Wohlbefinden beeinträchtigen können. Störfelder können z.B. Narben sein.

In der Segmenttherapie behandeln wir bestimmte Hautzonen, die Reflexzonen für bestimmte Organe darstellen. Hier seien die Held’schen Zonen oder auch Dematome genannt, eine segmentale Zuordnung der Spinalnerven (Rückenmarksnerven) zu bestimmten Hautzonen.

Die Faszientherapie zielt vor allem auf verklebte, verdrehte oder verhärtete Faszien ab. Die Faszien (lat.Band/Bandage) sind Teil unseres Bindegewebes, das als stützendes, strumpfartiges und umhüllendes Netzwerk im ganzen Körper für Halt und Spannung sorgt, wie z.B. Bänder, Sehnen- und Sehnenplatten,Gelenk- und Organkapseln. Bei der Faszientherapie verwende ich spezielle Faszienrollen oder -bälle, Therabänder u.v.m. Die Massage oder Dehnung der Faszien sorgt für Entspannung, so dass Verhärtungen und Verspannungen im Gewebe gelöst werden können.

Für interessierte Patienten empfehle ich die Übungen von Liebscher & Bracht, hier werden auf sehr professionelle Art und Weise Übungen für verschiedenste Probleme leicht verständlich erklärt und vorgeführt: https://www.liebscher-bracht.com oder auf dem entsprechenden YouTube Kanal.